Allgemeines FAQ

Wer kann mitmachen?


Anmelden können sich alle Schüler*innen, die im Frühjahr 2021 in den BundesländernBayern, Hamburg, Hessen, NRW und Sachsen an den schriftlichen Abiturprüfungen teilnehmen und ihr Wissen kurz vor den Prüfungen noch einmal auffrischen wollen. Wir legen dabei einen Fokus auf Schüler*innen, die besonders von der Corona-Pandemie und den Folgen der Lockdowns betroffen sind. Gib dafür in deiner Anmeldung einfach kurz an (zwei bis drei Sätze genügen), warum es für Dich in der Pandemie besonders schwer war, für das Abi zu lernen, oder wodurch Deine Vorbereitung besonders erschwert wurde.




Was wird der Inhalt des Kurses sein?


Die Crashkurse werden online stattfinden. Dabei ist geplant, dass der*die Kursleiter*in zunächst den relevanten Stoff für die Abiturprüfung je nach dem jeweiligen Lehrplan in den fünf Bundesländern (Bayern, Hamburg, Hessen, NRW, Sachsen) den Schüler*innen überblicksartig darstellt - anders gesagt: Was ist das Wichtigste und was sollte unbedingt beherrscht werden? Zudem bestand die Überlegung, an diesen Teil anschließend mit den Schüler*innen Abitur-Beispiel-Aufgaben durchzugehen, entweder aus Altklausuren oder individuellen Materialien der Kursleiter*innen. Dies wird allerdings immer in individueller Absprache mit den Kursleiter*innen stattfinden. Des Weiteren soll sich daran eine Fragerunde anschließen, in der Ihr Fragen stellen und Verständnisprobleme schildern könnt.




Bis wann kann ich mich anmelden?


Die Anmeldefrist läuft zehn Tage vor dem geplanten Crashkurs aus. Die genauen Fristen findest Du direkt auf der Homepage oder auf der Anmeldeseite.





FAQ für Schüler*innen

Wer kann mitmachen?


Anmelden können sich alle Schüler*innen, die im Frühjahr 2021 in den BundesländernBayern, Hamburg, Hessen, NRW und Sachsen an den schriftlichen Abiturprüfungen teilnehmen und ihr Wissen kurz vor den Prüfungen noch einmal auffrischen wollen. Wir legen dabei einen Fokus auf Schüler*innen, die besonders von der Corona-Pandemie und den Folgen der Lockdowns betroffen sind. Gib dafür in deiner Anmeldung einfach kurz an (zwei bis drei Sätze genügen), warum es für Dich in der Pandemie besonders schwer war, für das Abi zu lernen, oder wodurch Deine Vorbereitung besonders erschwert wurde.




Was wird der Inhalt des Kurses sein?


Die Crashkurse werden online stattfinden. Dabei ist geplant, dass der*die Kursleiter*in zunächst den relevanten Stoff für die Abiturprüfung je nach dem jeweiligen Lehrplan in den fünf Bundesländern (Bayern, Hamburg, Hessen, NRW, Sachsen) den Schüler*innen überblicksartig darstellt - anders gesagt: Was ist das Wichtigste und was sollte unbedingt beherrscht werden? Zudem bestand die Überlegung, an diesen Teil anschließend mit den Schüler*innen Abitur-Beispiel-Aufgaben durchzugehen, entweder aus Altklausuren oder individuellen Materialien der Kursleiter*innen. Dies wird allerdings immer in individueller Absprache mit den Kursleiter*innen stattfinden. Des Weiteren soll sich daran eine Fragerunde anschließen, in der Ihr Fragen stellen und Verständnisprobleme schildern könnt.




Bis wann kann ich mich anmelden?


Die Anmeldefrist läuft zehn Tage vor dem geplanten Crashkurs aus. Die genauen Fristen findest Du direkt auf der Homepage oder auf der Anmeldeseite.





 

FAQ für Kursleiter*innen

Wer kann mitmachen und was sind die Anforderungen, um als Kursleiter*in agieren zu können?


Als Kursleiter*in kann sich anmelden, wer in einem der vier Bundesländer (Bayern, Hamburg, Hessen, NRW und Sachsen) Lehramt für die gymnasiale Oberstufe studiert, sich im Referendariat befindet oder schon als Lehrer*in arbeitet. Wichtig ist nur, dass man erste Erfahrungen im Unterrichten von/im Umgang mit Schüler*innen hat, also in der Lage ist, den Abiturient*innen den Stoff (didaktisch) gut zu vermitteln und zudem, dass man sich fachlich mit dem Abiturstoff für sein jeweiliges Fach auskennt.




Für welche Fächer und Bundesländer werden Kursleiter*innen gesucht?


Wir suchen Kursleiter*innen für die Fächer Mathematik, Englisch, Deutsch, Biologie, Chemie, Geschichte und Politik/Sozialkunde in den Bundesländern NRW, Bayern, Hessen, Hamburg und Sachsen.




Bis wann kann ich mich anmelden?


Die Ausschreibungen für die Kursleiter*innen gehen bis zum 04.03.2021.




Wie gestaltet sich der Inhalt des Kurses?


Die Crashkurse werden online stattfinden. Dabei ist geplant, dass der*die Kursleiter*in zunächst den relevanten Stoff für die Abiturprüfung je nach dem jeweiligen Lehrplan in den vier Bundesländern (NRW, Bayern, Hessen, Hamburg, Sachsen) den Schüler*innen überblicksartig darstellt - anders gesagt: Was ist das Wichtigste und was sollte unbedingt beherrscht werden? Dabei ist es den Kursleiter*innen natürlich möglich, die inhaltlichen Schwerpunkte des Kurses selbst zu setzen - die Gestaltung des Kurses bleibt dem*der Kursleiter*in nach Absprache überlassen, denn Ihr seid ja vom Fach! Zudem bestand die Überlegung, an diesen Teil anschließend mit den Schüler*innen Abitur-Beispiel-Aufgaben durchzugehen, entweder aus Altklausuren oder individuellen Materialien der Kursleiter*innen. Dies wird allerdings immer in individueller Absprache mit den Kursleiter*innen stattfinden, denn wir wollen Euch möglichst viel Freiraum lassen und Unterstützung bieten, den Kurs so zu gestalten, wie Ihr das auch bei einer normalen Unterrichtsstunde vor einer Klasse tun würdet. Des Weiteren soll sich daran eine Fragerunde anschließen, in der die Abiturient*innen Fragen stellen und Verständnisprobleme schildern können.