Allgemeines FAQ

Was ist das Projekt Corona-Abitur und wieso bieten wir Workshops an?


Die Initiative Diverse Young Leaders und das Aelius Förderwerk e.V. haben das Projekt Corona-Abitur ins Leben gerufen, um Schüler*innen während der Corona-Pandemie zu unterstützen. Die Schulschließungen während des Lockdowns sind eine besondere Herausforderung für den diesjährigen Abiturjahrgang. Zur Unterstützung bieten wir daher kostenlose Online-Abitur-Workshops in den Fächern Mathematik, Englisch, Deutsch, Biologie, Chemie, Geschichte und Politik/Sozialkunde in den Bundesländern Bayern, Hamburg, Hessen, NRW und Sachsen an.




Welche Kosten sind mit den Workshops verbunden?


Die Workshops werden kostenlos zur Verfügung gestellt.




Welche Fächer werden angeboten?


Wir bieten Crashkurse in den Fächern Mathematik, Englisch, Deutsch, Biologie, Chemie, Geschichte und Politik/Sozialkunde in den Bundesländern Bayern, Hamburg, Hessen, NRW und Sachsen an.




Wann finden die Workshops statt?


Die Workshops werden je nach Bundesland ca. 2 Wochen vor den Abiturprüfungen stattfinden. Die Starttermine sind derzeit zu folgenden Daten geplant: NRW: Crashkursbeginn ab dem 01.04.2021 Hessen: Crashkursbeginn ab dem 07.04.2021 Sachsen: Crashkursbeginn ab dem 13.04.2021 Bayern: Crashkursbeginn ab dem 16.04.2021




Wie lange geht ein Kurs?


Das ist abhängig davon, wie der*die Kursleiter*in seinen*ihren Kurs gestalten möchte. In jedem Fall sollte aber mindestens ein freier (Wochenend-)Tag eingeplant werden, in manchen Fällen kann der Kurs sich über zwei Tage erstrecken.





FAQ für Schüler*innen

Wer kann mitmachen?


Anmelden können sich alle Schüler*innen, die im Frühjahr 2021 in den BundesländernBayern, Hamburg, Hessen, NRW und Sachsen an den schriftlichen Abiturprüfungen teilnehmen und ihr Wissen kurz vor den Prüfungen noch einmal auffrischen wollen. Wir legen dabei einen Fokus auf Schüler*innen, die besonders von der Corona-Pandemie und den Folgen der Lockdowns betroffen sind. Gib dafür in deiner Anmeldung einfach kurz an (zwei bis drei Sätze genügen), warum es für Dich in der Pandemie besonders schwer war, für das Abi zu lernen, oder wodurch Deine Vorbereitung besonders erschwert wurde.




Was wird der Inhalt des Kurses sein?


Die Crashkurse werden online stattfinden. Dabei ist geplant, dass der*die Kursleiter*in zunächst den relevanten Stoff für die Abiturprüfung je nach dem jeweiligen Lehrplan in den fünf Bundesländern (Bayern, Hamburg, Hessen, NRW, Sachsen) den Schüler*innen überblicksartig darstellt - anders gesagt: Was ist das Wichtigste und was sollte unbedingt beherrscht werden? Zudem bestand die Überlegung, an diesen Teil anschließend mit den Schüler*innen Abitur-Beispiel-Aufgaben durchzugehen, entweder aus Altklausuren oder individuellen Materialien der Kursleiter*innen. Dies wird allerdings immer in individueller Absprache mit den Kursleiter*innen stattfinden. Des Weiteren soll sich daran eine Fragerunde anschließen, in der Ihr Fragen stellen und Verständnisprobleme schildern könnt.




Bis wann kann ich mich anmelden?


Die Anmeldefrist läuft zehn Tage vor dem geplanten Crashkurs aus. Die genauen Fristen findest Du direkt auf der Homepage oder auf der Anmeldeseite.





 

FAQ für Kursleiter*innen

Wer kann mitmachen?


Anmelden können sich alle Schüler*innen, die im Frühjahr 2021 in den BundesländernBayern, Hamburg, Hessen, NRW und Sachsen an den schriftlichen Abiturprüfungen teilnehmen und ihr Wissen kurz vor den Prüfungen noch einmal auffrischen wollen. Wir legen dabei einen Fokus auf Schüler*innen, die besonders von der Corona-Pandemie und den Folgen der Lockdowns betroffen sind. Gib dafür in deiner Anmeldung einfach kurz an (zwei bis drei Sätze genügen), warum es für Dich in der Pandemie besonders schwer war, für das Abi zu lernen, oder wodurch Deine Vorbereitung besonders erschwert wurde.




Was wird der Inhalt des Kurses sein?


Die Crashkurse werden online stattfinden. Dabei ist geplant, dass der*die Kursleiter*in zunächst den relevanten Stoff für die Abiturprüfung je nach dem jeweiligen Lehrplan in den fünf Bundesländern (Bayern, Hamburg, Hessen, NRW, Sachsen) den Schüler*innen überblicksartig darstellt - anders gesagt: Was ist das Wichtigste und was sollte unbedingt beherrscht werden? Zudem bestand die Überlegung, an diesen Teil anschließend mit den Schüler*innen Abitur-Beispiel-Aufgaben durchzugehen, entweder aus Altklausuren oder individuellen Materialien der Kursleiter*innen. Dies wird allerdings immer in individueller Absprache mit den Kursleiter*innen stattfinden. Des Weiteren soll sich daran eine Fragerunde anschließen, in der Ihr Fragen stellen und Verständnisprobleme schildern könnt.




Bis wann kann ich mich anmelden?


Die Anmeldefrist läuft zehn Tage vor dem geplanten Crashkurs aus. Die genauen Fristen findest Du direkt auf der Homepage oder auf der Anmeldeseite.